FAQs zur Vorlesung im WiSe 17/18

Languages

Die Vorlesung Einführung in das Europäische und Deutsche Asylsystem läuft am 17.10.2017 wieder an. Fragen beantworten wir gerne, würden Interessenten aber bitten vor der Kontaktaufnahme einen kurzen Blick über die folgenden FAQs zu werfen:

1. Wann: Dienstags 18h c.t., ab dem 17.10.

2. Wo: Hauptgebäude HU, Raum 2094 (Westflügel, über der Mensa)

3. Muss ich Student_in sein: Nein, die Vorlesung steht allen offen, die Interesse haben.

4. Muss ich mich anmelden / bewerben: Nein, kommt zahlreich zur ersten Sitzung und bringt eure Freunde mit. Wenn ihr zur ersten Sitzung nicht könnt, siehe 7.

5. Brauche ich einen juristischen Hintergrund: Nein, wer sich freiwillig eine Jura-Vorlesung antun möchte, den oder die wollen wir davon nicht abhalten. Aber: Asyl- und Aufenthaltsrecht ist und bleibt besonderes Verwaltungsrecht.

5. Vorlesungsplan / Materialien: http://bit.ly/2xrLY3M

6. Anrechnung: müsst ihr mit eurem jeweiligen Prüfungsbüro abklären. Der Trägerverein stellt bei Bedarf einen Sitzschein aus. Für Jurist_innen wird es #BZQ-Punkte geben. Eine Anrechnung auf den #Freischuss ist in Arbeit.

7. Anwesenheitspflicht: von universitärer Seite besteht natürlich keine Anwesenheitspflicht. Für die Ausbildung zur Berater_in kontrolliert der Trägerverein die freiwillige Anwesenheit; NICHT die Uni. Wichtiger Unterschied. Maximal drei Termine dürfen verpasst werden. Zuhause Nacharbeiten ist keine Option.

8. Alles weitere zum Zyklus, den Praktika und allem drum herum bekommt ihr in der Vorlesung.

Wir freuen uns auf euch!