Bericht zur Aufnahmesituation in Estland

Languages

Die Refugee Law Clinic Berlin strebt eine Kooperation mit Partnerorganisationen in Estland an, um auch einen Beitrag zur Verbesserung der Beratungssituation an den EU-Außengrenzen zu leisten. Unsere Beraterinnen Jenny Fleischer und Lina Herrmann waren hierfür im Februar bei lokalen Initiativen und dem Human Rights Centre Estland. Bei dieser Gelegenheit verfassten sie einen Bericht zur Aufnahmesituation vor Ort. Vor allem die mehrjährigen Internierungen ohne regelmäßige Überprüfung der Gründe und der begrenzte Zugang zu rechtlichem Beistand werden problematisch gesehen. Vor Ort haben die Beraterinnen eine weitergehende Kooperation und Unterstützung angeboten - unter anderem beim Wiederaufbau einer Refugee Law Clinic in Tallinn.

[Der Bericht wurde am 22.04.18 aktualisiert]